Meinung # 06

„Die Krämerbrücke ist Erfurts Tourismusmagnet. Da müssen eben auch die Bäume weg. Die stören die Ansicht!“

Wer hat das gesagt? Keiner.

Kei­ner will so etwas – Ver­zei­hung: Dümm­li­ches – gesagt haben. Auch, wenn es sogar in der Zei­tung zu lesen war. Schwarz. Auf weiß.

Es gibt Leute, die ver­tre­ten sol­che Ansich­ten. Wir hal­ten uns wie­der an den gesun­den Men­schen­ver­stand und sagen: Ansichts­sa­che. Ob ein schö­ner, 70 Jahre alter Baum die Ansicht eines his­to­ri­schen Bau­werks beein­träch­tigt oder berei­chert, ist wirk­lich Ansichtssache.

Alle, aus­nahms­los alle Men­schen, die wir mit die­sem Argu­ment, dass Bäume die Krä­mer­brü­cken­an­sicht stö­ren wür­den, kon­fron­tier­ten, zeig­ten uns einen Vogel. Aber es hat ja auch nie­mand die­sen Quatsch gesagt, oder?